Atelier/Galerie Michael Ferner

Visuelle Poesie und witzige Raben

Neues Highlight im Verdener Kunsthaus CasarettoArt: Nach der erfolgreichen Ausstellung mit Bildern von Frauke Beeck wurde am Freitagabend eine Ausstellung eröffnet, die es in sich hat. „Michael Ferner – Der mit dem Raben tanzt“ so der Titel der Schau. Bis zum 23. November sind Dutzende Ausstellungsstücke zu sehen, von witzig-skurril anmutenden Rabenzeichnungen bis zu japanische Impressionen, die zwischen visueller Poesie und idealisierter Wirklichkeit ihre Wirkung entfalten.

Der mit dem Wolf tanzt, ist Michael Ferner demnach nicht. Er tanzt halt doch lieber mit dem Taben, schließlich ist er Künstler, der es vor allem mit seinen humorvollen Grafiken der Rabenvögel im In- und Ausland zu beachtlichem Bekanntheitsgrad gebracht hat. Dass er auch in hiesigen Gefilden über eine treue Fangemeinde verfügt, zeigte sich am Freitagabend anlässlich der Vernissage im Beisein des Künstlers. …

Sonntagstipp

Artikel als PDF

Back